Permalink

2

Roaaaarrrr – Familienausflug in den Dinopark ( Dinosaurier Museum Altmühltal)

„Maaaammma, Dinoooo“. Das Schild mit dem riesigen Dinosaurier an der Autobahn A9 zwischen Nürnberg und München haben wir schon oft gesehen. Immer wenn wir auf dem Weg von Oma nach Hause sind. Jedesmal schreien die Jungs: „Maaaaammmma, Dinoooo“ und wollen SOFORT in das nigelnagelneue Dinosaurier Museum, das im wunderschönen Altmühltal liegt.
An einem kalten und sonnigen Januarsonntag haben wir uns endlich mit Kinderwagen, dicken Jacken und warmen Tee aufgemacht, um auf Entdeckungsreise zu gehen. Einen kleinen Einblick in unseren Tag und in das Dinosaurier Museum seht ihr in diesem Mini-Video:Dinosaurier Museum Altmühltal from Kopfkonzert.com on Vimeo.

Was ist geboten im Dinosaurier Museum?

Während eines gemütlichen Spaziergangs mitten durch einen großartigen, dichten, grünen Wald entdecken wir große und kleine Dinos, lernen wie Fossilien entstehen, klettern und staunen über die lebensgroßen Urzeit-Riesen. Wir klopfen Steine, graben nach Edelsteinen im Sand und freuen uns über die kleine Beute. Die Jungs könnten noch ewig weiter suchen, klopfen und klettern und uns schlüpft die Kälte etwas unter den Anorak. Daher machen wir noch einen kleinen Abstecher ins Restaurant, bevor es nach knapp 2,5 h wieder nach Hause geht.

Unser Familienfazit: 

Spannender, leichter Spaziergang. Gut geeignet auch für Kleinkinder. Kinderwagentauglich. Ideal bei gutem Wetter, da fast alles im Freien ist. Eintritt ordentlich. Erwachsener 14,50€ und Kind ab vier Jahre 9,50€. Gewünscht hätten wir uns einen Audio-Guide, der uns Geschichten über die Exponate erzählt. Es ist wirklich ein Museum mit zwei Mitmach-Aktionen (Fossilien klopfen und Edelsteine schürfen, Kosten pro Aktion 5€ extra), KEIN PARK im ursprünglichen Sinn. Tolle Spielplätze, schöner Rastplatz auf der Hälfte des Weges (Brotzeit einpacken). Toller Museumshop. Das Mittagessen im Restaurant hat uns nicht überzeugt (viel Fast Food) hier würde ich euch die nahe gelegene wunderschöne Stadt Beilngries (Restaurant: Der Millipp) empfehlen.

Soweit von uns. Ich gehe jetzt gleich Dinosaurier einfrieren, damit es hier mal wieder was zum Klopfen, Forschen und Entdecken gibt.

Handwerken für Kinder

Schleichtiere auf Eis

Liebe Grüße

Eva

Kommentare

Kommentare

2 Kommentare

Kommentar verfassen