Permalink

1

Ein Blick in unser Wohnzimmer und eine etwas andere Weihnachtsgeschichte

Heute nehme ich euch mit in unser Wohnzimmer. Unser Baum steht und das making of seht ihr hier:

Leider gibt es kein Happy End. Noch nicht. Die Lichterkette ist eindeutig zu kurz. Unsere Weihnachtsbäume früher waren wohl immer etwas kleiner. Da werde ich mich heute noch einmal ins Getümmel stürzen müssen…Grumpf! Auf der anderen Seite, wo keine Lichterkette ist, kann auch niemand an der Lichterkette ziehen … Da stellt sich wieder die Frage: Was wird entspannter sein und wer wird entspannter sein? Kann ICH mit dem „unvollendeten“ Baum zufrieden sein. Die Kinder sind es zumindest jetzt schon.

Seid ihr noch auf der Suche nach einer außergewöhnlichen, etwas anderen und fröhlichen Weihnachtsgeschichte?


Weihnachtsgeschichte für Kinder
Traditionell wird bei uns vor der Bescherung eine Weihnachtsgeschichte gelesen. Nach dem Essen versammeln sich alle um den Christbaum. Dann singen wir laut und meist etwas schief Weihnachtslieder. Meine Schwester spielt Klavier und mein Patenkind flötet zu: „Stille Nacht, heilige Nacht“ und „Ihr Kinderlein kommet“. Im Anschluss lesen wir eine Weihnachtsgeschichte. Die Geschichte: „Hilfe, die Herdmanns kommen“ finde ich besonders schön. Ich bin sicher, sie gefällt euch auch und sorgt für fröhliche Stimmung unter der Tanne. Die Weihnachtsgeschichte ist passend für Kinder ab fünf Jahren bis unendlich. Ihr solltet circa 15 Minuten für die Weihnachtsgeschichte einplanen.

Habt ihr noch Idee für eine Weihnachtsgeschichte für kleinere Kinder? Ich freue mich auf eure Kommentare und Ideen.

Macht es euch schön!

Eva

Kommentare

Kommentare

1 Kommentar

  1. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Grüße zu Weihnachten, Spüche, Texte, Wünsche für WeihnachtskartenKopfkonzert

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge